Vortrag und Austausch zum Thema „erneuerbare Energien“

Das Übereinkommen von Paris ist die erste umfassende und rechtsverbindliche weltweite Klimaschutzvereinbarung. Es wurde im Dezember 2015 auf der Pariser Klimakonferenz (COP21) geschlossen. Zu den fast 190 Vertragsparteien des Pariser Übereinkommens zählen auch die EU und ihre Mitgliedstaaten. Dieses Übereinkommen gibt einen globalen Rahmen zur Bekämpfung des Klimawandels vor: Die Erderwärmung soll deutlich unter 2°C gehalten werden; der Temperaturanstieg soll durch weitere Maßnahmen auf 1,5°C begrenzt werden. Zur Erreichung dieses Ziels muss auch in Deutschland die Energieversorgung schneller auf erneuerbare Energien umgestellt werden.

Theo Großestreuer ist ein Pionier auf diesem Gebiet. Er hat als einer der ersten Bürger*innen in Herten eine Photovoltaikanlage auf seinem Dach installiert und sein Windrad in der Ried ging bereits 2001in Betrieb. Die Hertener Grünen laden am Sonntag, den 29.08.21 um 11:00 zu einem Vortrag von Herrn Theo Großestreuer und einem anschließenden Austausch ein. Treffpunkt: Am Windrad in der Ried

Zu Gast sein wird auch der grüne Bundestagskandidat für Herten, Robin Conrad.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld