Esel-Initiative für Nepal – Spende von Grünen Fraktion

Vor zwei Wochen machten uns drei Schülerinnen der Rosa Parks Schule auf die Esel-Initiative in Nepal aufmerksam.
Die Schülerinnen bedrucken Taschen und malen Bilder um Geld für diese Initiative zusammen zu bekommen. Zwischen 100 und 150 Euro kostet ein Nutztier, ob Esel oder Yak. Für die Frauen in Nepal ist so ein Tier unerschwinglich, daher werden die Tiere auch nur an alleinerziehende Mütter und Großmütter vergeben, um diesen Frauen zu helfen, allein aus der Armut herauszukommen. Näheres lesen Sie hier.

Wir waren von der Initiative der Schülerinnen der Rosa Parks Schule so begeistert, dass wir spontan bereit waren zu spenden. Heute überreichte die Bürgermeisterkandidatin der Grünen Martina Herrmann 100 Euro an die engagierten Mädchen.
Eselinitiative Nepal
Mit im Bild: Frau Renate Tellgmann ist für die Esel-Initiative an der Rosa-Parks-Schule verantwortlich, Frau Dorothea Schüle für das Taschenprojekt. Thomas Aehlig begleitet als stellvertretender Schulleiter ebenfalls das Projekt

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld